l e s e n
Vita:
- Ausbildung
- Theaterengagements / Freie Projekte
- Film- und Fernsehengagements
- Hörspiele
- Auszeichnungen
» Download Vita «
Ausbildung 
1974 - 1988 Grundschule und Gymnasium,
Hofheim/Ts. (Hessen)
1985/86 Frankreich-Aufenthalt,
Lycée Rabelais,
Chinon (Indre-et-Loire)
1988 Abitur
1992/93 Studium der Angewandten Theaterwissenschaften
(Drama/Theater/Medien),
Gießen
1993 - 1996 Schauspiel-Studium,
Hochschule des Saarlandes für Musik und Theater,
Saarbrücken
Juli 1996 Schauspiel-Diplom
Dezember 1999 Kamera-Training,
Filmakademie Baden-Württemberg,
Ludwigsburg
^^
2000 Dreimonatiger Italien-Aufenthalt,
"Intercity" - Festival,
Florenz
2001 Mikrofon-Training
Februar - April 2002 Kamera-Training,
Coaching Company,
Berlin
Theaterengagements / Freie Projekte 
2008 - 2019 Festengagement am Theater Aachen
2019 Die Nibelungen
Friedrich Hebbel
(Regie: Christina Rast)
2018 Das kalte Herz
nach Wilhelm Hauff
(Regie: Sebastian Martin)
2015 Alles für Euch (Uraufführung)
Marc Becker
(Regie: Marc Becker)
Peinliche Lieblingssongs
Ein Worst-Of des schlechten Musik-Geschmacks
(Idee und Einrichtung: B. Scheuritzel)
Manderlay
Lars von Trier
(Regie: Jan Langenheim)
Der Meister und Margarita
Michail Bulgakov
(Regie: Bernadette Sonnenbichler)
2014 Der Menschenfeind
Molière
(Regie: Dominik Günther)
Kaspar Häuser Meer
Felicia Zeller
(Regie: Marion Schneider-Bast)
Der Mann der die Welt aß
Nis-Momme Stockmann
(Regie: Roland Hüve)
^^
2013 Die kleine Hexe
nach Otfried Preußler
(Regie: Dora Schneider)
Lichter ziehen vorüber
nach Filmmotiven von Aki Kaurismäki
(Regie: Christina Rast)
Betty und die Schmöker
Verteidigung der Missionarsstellung, Wolf Haas
(Einrichtung: Bettina Scheuritzel)
Zwei arme, polnisch sprechende Rumänen
Dorota Maslowska
(Regie: Tanja Krone)
Deportation Cast
(eingeladen zum NRW Theatertreffen 2013)
Björn Bicker
(Regie: Jan Langenheim)
2012 Verrücktes Blut
Nurkan Erpulat / Jens Hillje
(Regie: Eike Hannemann)
^^
Die Präsidentinnen
Werner Schwab
(Regie: Roland Hüve)
Lieder ohne Leiden
Von Aus-dem-Staub-Machen bis Zurückbleiben
(Einrichtung: B. Voellmy / B. Scheuritzel)
Der zerbrochne Krug
Heinrich von Kleist
(Regie: Markus Kopf)
Tartuffe
Molière
(Regie: Christina Rast)
2011 Ein Volksfeind
Henrik Ibsen
(Regie: Elina Finkel)
Woyzeck
Büchner/Waits/Wilson
(Regie: Bernadette Sonnenbichler)
Der Himmel kann warten
(musikalische Revue)
(Regie: Neubauer, Blase, Engels)
Boys do(n't) cry
(Regie: Tanja Krone)
^^
Harper Regan
Simon Stephens
(Regie: Ronny Jakubaschk)
Viel Lärm um nichts
William Shakespeare
(Regie: Christina Rast)
2010 Ronja Räubertochter
nach Astrid Lindgren
(Regie: Cordula Däuper)
Kabale und Liebe
Friedrich Schiller
(Regie: Bernadette Sonnenbichler)
Die Glasmenagerie
Tennessee Williams
(Regie: Bernadette Sonnenbichler)
Kleiner Mann - was nun?
nach Hans Fallada
(Regie: Thomas Oliver Niehaus)
Der Stein
Marius von Mayenburg
(Regie: Nicolai Sykosch)
2009 Mandy und die Wirtschaftswaisen
Thomas O. Niehaus
(Regie: Thomas Oliver Niehaus)
^^
Eins, Zwei, Drei
nach F. Molnár und B. Wilder
(Regie: Elina Finkel)
Abgang (Deutsche Erstaufführung)
Václav Havel
(Regie: Nicolai Sykosch)
Hikikomori
Holger Schober
(Regie: Jenny Nörbeck)
2008 Terror. Revolte. Glück.
nach Texten von Albert Camus
(Regie: Ludger Engels)
Pünktchen und Anton
Erich Kästner
(Regie: Ulrich Hüni)
Die Dreigroschenoper
Bertolt Brecht
(Regie: Deborah Epstein)
Der Besuch der alten Dame
Friedrich Dürrenmatt
(Regie: Lilian Naef)
^^
Fahrenheit 451
Ray Bradbury
(Regie: Thomas Oliver Niehaus)
Orestie
Aischylos
(Regie: Ludger Engels)
2007 Einäuglein, Zweiäuglein, Dreiäuglein (UA) Sigrid Behrens
(Regie: Thomas Oliver Niehaus)
Der Gott des Gemetzels
Yasmina Reza
(Regie: Ewa Teilmans)
Leonce und Lena
Georg Büchner
(Regie: Thomas Oliver Niehaus)
Die Nibelungen
von Düffel, Gericke, Behrens
(Regie: Markus Bothe)
Merlin
Tankred Dorst
(Regie: Stefan Nolte)
2006 Das Wirtshaus im Spessart
nach Wilhelm Hauff
(Regie: Florian M. Böder)
^^
Angst essen Seele auf
Rainer Werner Faßbinder
(Regie: Cora Frost)
Karaoke
(szen. Lesung)
Marek Kochan (Einrichtung: Gesine Danckwart)
Hebbel am Ufer (HAU), Berlin
Superposition. Eine Wissensgesellschaft
Lajos Talamonti u.a. (Regie: L. Talamonti)
sophiensæle berlin
2005 Der gute Mensch von Sezuan
Bertolt Brecht (Regie: Bernarda Horres)
Theater Oberhausen
Heimat 24
Esther Dischereit (Regie: Stefanie Döhle)
Hans-Otto-Theater, bat
Oh Weser, du Schicksalsstrom
Lajos Talamonti u.a. (Regie: Lajos Talamonti)
Was-ist-das-Produktionen, Junges Theater Bremen
2004 O Ewigkeit, du Donnerwort
- Reading Bach (Regie: Frank Riede)
Maxim-Gorki-Theater
Riverside Drive
Woody Allen (Regie: Jörn-Udo Kortmann)
Schauspiel Essen
^^
Deutlich weniger Tote
Falk Richter (Lesung - Einrichtung: C. Werner)
Junges Theater Bremen
Sieben Sekunden
Falk Richter
(szen. Lesung - Einrichtung: C. Werner)
Junges Theater Bremen
Electronic City
Falk Richter
(Regie: Erkan Altun/Carsten Werner)
Junges Theater Bremen
2003 Roberto Zucco
Bernard-Marie Koltès (Regie: Carsten Werner)
Junges Theater Bremen
Whisky ist Macht
(Regie: Steffen Kaiser)
Theater Reutlingen
Ersatzverkehr 2003
Lajos Talamonti (Regie: Lajos Talamonti)
Transeuropa Festival,
Hildesheim / Junges Theater Bremen
2002 Der Lebkuchenmann
David Wood (Regie: Peter Hilton Fliegel)
Schauspiel Essen
Ersatzverkehr 2002
Lajos Talamonti (Regie: Lajos Talamonti)
Theater der Welt, Dortmund
sophiensaele, Berlin
stadtforum, München
^^
2001 Lara Croft
David Gieselmann (Regie: Stefan Otteni)
Staatstheater Hannover
Antipasti d'Amore
mit Shepherds & Nymphs (Vokal-Quintett)
Ach - Nach Kleist
nach Heinrich v. Kleist (Regie: Ingo Kerkhof),
Theater am Halleschen Ufer, Berlin
2000 15 secondi
François Archambault (Regie: Irene Biancalani),
Teatro della Limonaia, Florenz
Parassiti
Marius von Mayenburg (Regie: Stefan Otteni),
Teatro della Limonaia, Florenz
Bal-Trap
Xavier Durringer (Regie: Ina Schott),
Deutsches Theater Kammerspiele, Berlin
1999 Der deutsche Zwilling
Michael Wildenhain (Regie: Nikolaus Büchel),
Staatstheater Saarbrücken
Es ist nicht wie du denkst
(C. Peters/J. Roller/B. Scheuritzel),
Hope & Glory, Zürich/Reich & Berühmt, Berlin
Fräulein Julie
August Strindberg (Regie: Stefan Schön),
Theater Ingolstadt
1998 Kleine Zweifel
Theresia Walser (Regie: Caroline Peters/B. Scheuritzel),
Schaubühne am Lehniner Platz, Berlin
^^
BodyCheck
(Regie: Stefan Pucher),
TAT, Frankfurt/M.
Der Ozeanflug
Bertolt Brecht (Regie: Robert Wilson),
Berliner Ensemble
1997 Kaddish
Paulus Böhmer (Regie: Stefan Maurer),
Künstlerhaus Mouson, Frankfurt/M.
Biedermann und die Brandstifter
Max Frisch (Regie: Dirk Fröse),
Staatstheater Wiesbaden
20 Minutes - It's gonna be a big night
Johannes Grebert/Neal Wach
(Regie: Johannes Grebert),
Theater am Halleschen Ufer, Berlin
Blunt oder Der Gast
Karl Philipp Moritz (Regie: Bernarda Horres),
Staatstheater Darmstadt
1996 Herr Puntila und sein Knecht Matti
Bertolt Brecht (Regie: Einar Schleef)
Berliner Ensemble
1993 - 1996 Schauspielschule
1993 Faust
Johann Wolfgang Goethe (Regie: Einar Schleef)
Schillertheater, Berlin
^^
1991 - 1992 Das kalte Herz - ein Technomärchen
nach Wilhelm Hauff
(Regie: Stefan Pucher/Berit Stumpf)
Hyperion
Friedrich Hölderlin (Regie: Frank Moritz)
Eroi Mari
(Nik Haffner/Bettina Scheuritzel)
1989 - 1990 Urfaust
Johann Wolfgang Goethe
1918
Lion Feuchtwanger
Urgötz
Johann Wolfgang Goethe
(Regie: jeweils Einar Schleef)
Schauspiel Frankfurt
1987 - 1993 Schülerclub am Schauspiel Frankfurt:
Alice, Alexander Brill,
Stadtluft macht frei, Alexander Brill,
Yvonne, die Burgunderprinzessin, Witold Gombrowicz,
Parzival, Tankred Dorst,
Die Schlacht, Heiner Müller,
Grindkopf, Tankred Dorst,
Candide, Voltaire,
(Regie: jeweils Alexander Brill)
^^
Film- und Fernsehengagements 
2015 Helen Dorn: Gefahr im Verzug, TV
Regie: Alexander Dierbach
Rolle: Dr. Vanessa Eggers
Rentnercops, TV
Regie: Frauke Thielecke
Rolle: Frau Baumer
Bettys Diagnose, TV
Regie: Nico Zingelmann
Rolle: Sabine
Letzte Ausfahrt Gera - Acht Stunden mit Beate Zschäpe, TV
Regie: Raymond Ley
Rolle: JVA-Insassin
2014 Begierde - Mord im Zeichen des Zen, TV
Regie: Brigitte Maria Bertele
Rolle: Annegret Schilling
Meine Tochter Anne Frank, TV
(Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste 2015)
Regie: Raymond Ley
Rolle: Edith Frank
2013 Sternstunde ihres Lebens, TV
Regie: Erica von Moeller
Rolle: Vermieterin
Zoo on tour, Sitcom
Regie: Angelina Popiehn
Rolle: Björns Schwester
2012 Muntermacher, Kurzfilm
Regie: Richter/Popiehn/Gerards
Rolle: Gudrun
^^
2009 Eichmanns Ende, TV
Regie: Raymond Ley
Rolle: Anna Lindhorst
Der Löwe, der Fuchs und der Esel, Kurzfilm
Regie: Tom Wiedemann
Rolle: Paula Hinze
2008 Eschede Zug 884, TV
Regie: Raymond Ley
Rolle: SoKo-Beamtin
The Reader, Kinofilm
Regie: Stephen Daldry
Rolle: Gate Guard
2007 In Zeiten des Booms, Kurzfilm (dffb)
Regie: Sandra Kaudelka
Rolle: Hebamme Magdalena
2006 Schattenkinder, TV
Regie: Claudia Prietzel
Rolle: Krankenschwester Eva
2005 Sonne über Deutschland, Kurzfilm
Regie: Ronny Krapp
Rolle: Mona
^^
Ficken vor der Kamera, Kurzfilm
Regie: Denis Fischer
Rolle: Script-Girl
Das Ende der Kindheit, Kurzfilm
Regie: David Bogner
Rolle: Mutter
Die Nacht der großen Flut, TV
(Deutscher Fernsehpreis 2006)
Regie: Raymond Ley
Rolle: Barbara Draak
Funkstille, Kurzfilm
Regie: Sascha Becker
Rolle: Mutter
2004 Isabel, Kurzfilm
Regie: Yuri Garáte
Rolle: Michelle
little box, Kurzfilm
Regie: Kirsten Heuschen
Rolle: Mutter
Wenn Augen Augen vertrauen, Kurzfilm
Regie: Nico Hannuck
Rolle: Retterin
^^
2003 7 Himmel, TV ("Kleines Fernsehspiel")
Regie: Michael Busch
Rolle: Christina
2002 Coaching, Kurzfilm
Regie: Tim Lang
Rolle: Tanja Waschoski
2000 Licht an., Kurzfilm
Regie: Ahlie Schaubel
Rolle: Solariumgirl
1999 Abgesetzt, Kurzfilm
Regie: Jakob Ziemnicki
Rolle: Diva
1998 8 ½ women, Kinofilm
Regie: Peter Greenaway
Rolle: Schwester Fatimah
1995 Hart an der Grenze, TV
Regie: Alexander Kern
Rolle: Krankenschwester
1994 Sabine Maier koppelt sich aus, Kinofilm
Regie: energiEC!crash
Rolle: Gaby Lovecraft
Die PrivateLifeShow, TV
Regie: Martin Buchhorn
Rolle: Zuschauer
Hörspiele 
2004 Die Liebespopulistin
Bernadette La Hengst/Till Müller-Klug (WDR)
Regie: Till Müller-Klug
Rolle: Sozialbeamtin
Deutlich weniger Tote
Falk Richter (Radio Bremen)
Regie: Carsten Werner
Rolle: Sie
^^
2003 Kehrtwende
Beate Kurecki
Regie: Beate Kurecki
Rolle: Eva Moliari
Auszeichnungen 
2015 Kurt Sieder-Preis
Auszeichnung für herausragende Schauspielkunst
2010 Goldenes Kammerbühnenbodenbrett
Theater Aachen

© 2004 - 2019  Bettina ScheuritzelDatenschutz/Impressum